Wilkommen bei Glas-Schwermer

Pressebericht   vom Rheinischen Anzeiger  2003


Vom „Ein-Mann-Betrieb“ zum mittelständischen Unternehmen Fünfzig Jahre Glas-Schwermer an der Friedrich-Ebert-Str. 17


Und das mittlerweile schon in der dritten Generation, denn am 12. Januar 1953 wurde die Firma von Robert Schwermer gegründet. Die Anfänge waren bescheiden, so hatte man die Werkstatt zunächst im Keller des Wohnhauses. Doch rasch wuchsen die Aufträge und somit auch die Mitarbeiter. Der „Ein-Mann-Betrieb“ mauserte sich zum Mittelständischen Unternehmen. 1960 waren dann die erste Erweiterung fällig. Die Werkstatt zog hoch in luftigere Etagen, sprich in den Anbau. Damals schaffte Robert Schwermer auch den ersten Firmenwagen an. 1968 vergrößerte sich die Firma ein zweites Mal, um ein Büro und eine neue Schleiferei. Damit waren wir auch in der Lage, zum Beispiel Tischplatten und Spiegel anzufertigen, erläutert Eckhart Schwermer. 1972 hat er den Betrieb von seinem Vater übernommen, der ihn zuvor den Meisterbrief machen lies. 30 Jahre lang führte er den Betrieb.


43 Jahre nach der Firmengründung (1996) erweiterte sich die Firma um einen weiteren Meister „Ralf Lindenau“, welcher tatkräftig von drei Gesellen unterstützt wird und nun, mit Einführung des EURO´s im Jahr 2002 den Betrieb mit A und O übernahm. Heute haben wir eine große Palette an Aufgaben, zu unseren Spezialgebieten gehören unter anderem auch Duschkabinen.


Tel: 02133 / 5455

Copyright 2012 by Glas-Schwermer